Emsland

Emsländer setzen mit Kerzen ein Zeichen für Solidarität

Emsland – Unter dem Motto „Eine Millionen Sterne“ haben mehrere Hundert Menschen am Samstag in Lingen und Papenburg zahlreiche Kerzen angezündet. Das schreibt die Neue Osnabrücker Zeitung. An der Caritas-Aktion haben sich bundesweit rund 90 Städte und Gemeinden beteiligt. Damit soll an benachteiligte Menschen gedacht und ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden. Wie auch in Papenburg konnten die Lichter in Lingen gegen eine Spende erworben und anschließend auf dem Marktplatz platziert und entzündet werden. Allein an der Papenburger St.-Josef-Kirche wurden dem Bericht zufolge mehr als 300 Kerzen angezündet. Die Einnahmen, die mit dem Verkauf der Kerzen erzielt wurden, werden Caritas-Projekten zugeführt. /ha

Geschrieben von