Meppen

Zwei Unfälle mit Fahrerflucht in Meppen

Meppen – In Meppen kam es gestern zu zwei Unfällen mit Fahrerflucht. Gegen Mittag war zunächst eine 19-jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Esterfelder Stiege in Richtung Schullendamm unterwegs. In Höhe des Berghamsweg bog der Fahrer eines grauen Opel ab und touchierte dabei den Vorderreifen der jungen Frau, wodurch sie sich leichte Verletzungen zuzog. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Ein Passant kümmerte sich um die Radfahrerin. Am Nachmittag wurde dann eine 74-jährige Frau bei einem Unfall verletzt. Sie schob ihr Fahrrad und wollte die Obergerichtsstraße, in Höhe des Museums, überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto angefahren und ebenfalls leicht verletzt. In beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen. Insbesondere der Passant, welcher der 19-jährigen Radfahrerin geholfen hat wird gebeten sich zu melden. /sms

Geschrieben von