Meppen

Verletzte bei Fan-Krawallen in Meppen

Meppen – Bei Krawallen von gewaltbereiten Fans des VfB Oldenburg wurden am Nachmittag in Meppen mehrere Menschen verletzt. Bereits vor dem Lokalderby beim SV Meppen hatten Anhänger des VfB versucht eine Polizeikette zu durchbrechen. Auf dem Weg zum Stadion zündeten Fans beider Lager Pyrotechnik. Während des Spiel blieb es im Stadion ruhig. Nach dem Abpfiff gab es aber immer wieder Ausschreitungen. Die Polizei musste eine Straße für mehrere Stunden komplett sperren, um die Personalien der Angreifer aufzunehmen. Wie viele Verletzte es genau gab, steht noch nicht fest. Die Verletzten stammen aber sowohl aus Reihen der SV Meppen-Fans, als auch aus Reihen der Oldenburger. Insgesamt waren seit heute morgen zwei Hundertschaften der Polizei aus Oldenburg und Osnabrück, dazu Beamte der Bundespolizei und Polizisten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim im Einsatz. /ig

Geschrieben von