Urteil im Stalkerprozess erwartet

Lingen. Heute verkündet das Landgericht Osnabrück das Urteil gegen einen mutmaßlichen Stalker. Der 35-jährige Lingener soll eine damals 10 Jahre alte Schülerin 3 Jahre lang belästigt haben. Er soll dem Mädchen auf dem Weg zu Schule gefolgt und ihm Blumen und Briefe geschenkt haben. Das Mädchen habe dadurch eine posttraumatische Belastungsstörung erlitten, war in psychologischer Behandlung und musste die Schule wechseln. Der mutmaßliche Stalker ist derzeit in einer psychatrischen Klinik untergebracht.

Geschrieben von