Lathen

UPDATE Lathen hat „kein Verständnis“ für Transrapid-Verkauf an anderen Bieter

Lathen. Die Samtgemeinde Lathen ist enttäuscht, dass der letzte Transrapid-Zug nicht im Emsland bleiben kann. Bürgermeister Karl-Heinz Weber zeigte auf Anfrage der ems-vechte-welle keine Verständnis für die Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums, den TR09 der Firma Kemper zur Verfügung zu stellen. Lathen habe mit 120 Tausend Euro nur etwas weniger Geld geboten, verriet Weber. Lathen wollte den Zug in einem Magnetschwebebahnmuseum ausstellen. /mk

Geschrieben von