Streiterei in Yachtclub endet vor Gericht

Bad Bentheim – Ein 74-jähriger Mann muss sich heute in einem Berufungsverfahren vor dem Osnabrücker Landgericht verantworten. Ihm wird Sachbeschädigung in sechs Fällen vorgeworfen. Der Mann soll als Mitglied eines Yachtclubs mit anderen Vereinsmitgliedern in Streit geraten sein. Deshalb soll er in mehreren Fällen zwei Boote stark beschädigt haben. Dabei ist insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 46.000 Euro entstanden. Das Amtsgericht Lingen hatte den Mann im Vorfeld zu einer einjährigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt.

Geschrieben von