Lingen

Mann fährt mit gestohlenem Auto über Lingener Weihnachtsmarkt

Lingen. Ein Mann ist gestern Abend mit einem gestohlenen Auto durch die Lingener Fußgängerzone und über den Weihnachtsmarkt gerast. Ein 19-Jähriger Lieferant war mit dem Wagen kurz zuvor in die Große Straße gefahren, um dort etwas zuzustellen. Der Täter stieg in das Fahrzeug und fuhr los. Der Eigentümer konnte den 31-Jährigen nicht mehr stoppen. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit über den Weihnachtsmarkt in Richtung Marienstraße. Mindestens zwei Personen konnten sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. Am Bahnhof konnte das Fahrzeug sichergestellt werden. Der Täter gab an, nichts mit dem Wagen zu tun zu haben, hielt zu diesem Zeitpunkt aber den Schlüssel noch in der Hand und versuchte diesen später zu verschlucken. Der Mann wurde festgenommen. Er stand vermutlich unter Drogeneinfluss./wp

Geschrieben von