Lingen

Lingener Stadtarchiv zeigt Ausstellung zum Reformationsjubiläum

Lingen – Das Lingener Stadtarchiv zeigt ab Dienstag eine Ausstellung zum Reformationsjubiläum. Unter dem Titel „Lingen im Zeitalter der Glaubenskämpfe“ werden verschiedene Episoden der Stadtgeschichte vorgestellt. In Lingen gab es einen häufigen Konfessionswechsel durch wechselnde Herrschaftsverhältnisse.[nbsp] Dabei geht es vor allem um die Auswirkungen auf den Alltag der Menschen. In der Ausstellung wird aber auch die Gründung der Hohen Schule thematisiert, sie sollte die Reformation in der Stadt fördern. Die Ausstellung im Lingener Stadtarchiv ist Teil der Feierlichkeiten zum 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Reformator Martin Luther. Sie öffnet am 2. Januar und läuft bis Ende März. /ig

Geschrieben von