Meppen

Lage beim Moorbrand in Meppen stabil

Meppen – Die Lage beim Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle (WTD 91) in Meppen ist weiter stabil. Das hat die Bundeswehr heute Morgen mitgeteilt. Demnach gibt es aktuell keine oberirdischen Brände. Das Feuer sei unter Kontrolle. Die Zahl der Einsatzkräfte liege derzeit bei rund 1400. Die Luftwaffe unterstützt die Löscharbeiten mit einem Transporthubschrauber. Morgen soll es weitere Aufklärungsflüge mit Tornados geben. Die Fotos und Wärmebildaufnahmen der Tornadoüberflüge[nbsp] vom Samstag und die Aufzeichnungen der eingesetzten Drohnen werden weiter abgeglichen, heißt es in der Mitteilung der Bundeswehr. Gestern haben Kräfte eines Spezialpionierregiments Schneisen im Wald angelegt und in der Nacht rund 600 Meter Wege für die Einsatzkräfte ertüchtigt. /ha

Geschrieben von