Kluse

Gericht verhandelt Streit an Auto

Kluse. Ein 66-jähriger Mann aus Kluse muss sich heute wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr vor dem Landgericht Osnabrück verantworten. Im April 2014 soll ein weiterer Mann die Beifahrertür des Angeklagten geöffnet haben. Dieser sei daraufhin mit seinem Wagen rückwärts gefahren sein. Der zweite Mann wurde durch die noch geöffnete Tür umgestoßen und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Boden auf. Anschließend soll der Angeklagte mehrfach auf den Mann zugefahren sein. Dieser konnte sich aber in Sicherheit bringen. Das Amtsgericht Papenburg hatte den Angeklagten bereits im November 2015 zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Die Berufungsverhandlung beginnt um 9 Uhr./wp

Geschrieben von