Meppen

14-Jährige demoliert nach Flucht aus Meppener Jugendeinrichtung Streifenwagen

Meppen. Eine 14-Jährige, die aus einer Jugendeinrichtung in Meppen geflüchtet ist, hat gestern in Uslar einen Streifenwagen demoliert. Wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ schreibt, wollte das Mädchen von den Beamten nicht zur Wache gebracht werden und hat deshalb so heftig gegen eine Tür getreten, dass eine Scheibe zerbrach. Die Schülerin wurde anschließend mit einem Rettungswagen in die Jugendpsychiatrie gebracht./wp

Geschrieben von